„Ein von Herzen gesagtes „leck mich am Arsch“ ist für mich spiritueller als ein lieblos angezündetes Räucherstäbchen.“

Das klingt vielleicht rabiat, kommt aber von Herzen. Yoga ist so vielseitig wie die Erwartungen, die damit zusammenhängen. Jeder von uns – auch ich – hat eine Vorstellung davon, wie Yoga zu sein hat. Das macht die Sache direkt ein wenig steif. Meine Idee ist, dass wir uns von diesen harten Mustern lösen und uns für Neues öffnen.

Verena Strauß – wer bin ich?

Geboren bin ich im Westen, in der Stadt Herne im Ruhrpott. Mein Vater hat aber Wurzeln „hier drüben“ und so bin ich vielleicht nicht ohne Grund 2012 in Leipzig gelandet, ohne dass ich es jemals bewusst geplant hätte. In Leipzig und Umgebung habe ich eine Heimat gefunden.

Nach 15 Jahren in den Medien – ich habe beim Radio hinterm Mikrofon gestanden, habe ich 2016 eine Yogaschule eröffnet und mich vom Radio getrennt. In aller Wertschätzung, es war eine schöne Zeit.

Seit 2018 bilde ich neben dem Yogaunterricht „für Alle“ auch Yogalehrer aus. Ich gebe weiter, was ich weiß. Und das mag viel sein und im Vergleich mit all dem, was es zu erfahren gibt auch wenig. Es wird immer etwas geben, was wir nicht wissen. Diese Erkenntnis entspannt…

Wissen wird dann kraftvoll, wenn es vom Kopf in die Erfahrung rutscht. Genau das üben wir gemeinsam. Wir lernen gegenseitig voneinander. Auf der Yogamatte und im persönlichen Austausch im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung / Coaching.

Persönlichkeitsentwicklung ist auch Yoga. Und umgekehrt. Seit vielen Jahren erforsche ich mich selbst. Von der Psychotherapie über Gestalttherapie bis zum systemischen Familienstellen. Einmal angefangen, ist es unmöglich, wieder aufzuhören. Mit jeder Erfahrung komme ich näher an mich selbst heran. In der Gestalttherapie genauso wie im Yoga gehen wir davon aus, dass alles, was da ist, seine Berechtigung hat und uns ein liebevoller Hinweis für unser Fortkommen oder auch Steckenbleiben ist. Deswegen kann ich abschließend die Frage „wer bin ich“ auch nur bis HIER und JETZT beantworten. Morgen sehe ich vielleicht schon wieder mehr als heute.

Meine Erkenntnisse der Selbsterfahrung gebe ich sowohl im Yoga als auch in den persönlichen Beratungen weiter. Weg von der Theorie und rein ins Erlebnis.

Qualifikationen/ Weiterbildung/ Erfahrung:

  • Mitglied im BDY, Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.
  • Ausbildung zur Yogalehrerin (720 Stunden)
  • Personal Yoga Ausbildung (Inside Yoga, Frankfurt)
  • Inside Flow Teacher Ausbildung (Inside Yoga, Frankfurt)
  • Ausbilderin Yogalehrer Ausbildung (allesyoga, Leipzig)
  • NLP Practitioner (Ralf Keppler, Dresden)
  • Social Panorama Consultant (Lucas Derks, Niederlande)
  • Gestalt Practitioner, Morphisches Feld lesen (Prana, Leipzig)
  • ab 2022 systemisches Familienstellen (Prana Leipzig)
  • 15-jährige Medienerfahrung im Hörfunk
  • bla bla bla bla….am besten ein eigenes Bild jenseits der Papierqualifikationen machen..

 

Du interessierst dich für unser Angebot?

Hier geht es zum Kursplan